Hohe Effizienz in der Wiederherstellung

FEHLER UND MAßNAHMEN

Unsere Funktionsübersicht

In der Instandhaltung geht es häufig um die Erhöhung der Verfügbarkeit. Ein relevantes Mittel dafür ist die Reduzierung der Ausfallzeiten der technischen Anlagen und Systeme. Um dies zu erreichen, muss schnell reagiert werden. Die festgestellte Störung, der Fehler, schnellstmöglich zu erfassen.

Die Erfassung muss einfach, für viele zugänglich, selbsterklärend, pragmatisch sein. Sie muss dazu geeignet sein, dass die notwendigen Informationen erfasst und überflüssige Informationen weggelassen werden. Es geht um Geschwindigkeit und Effizienz. Nutzen Sie daher unsere Funktion FEHLER UND MAßNAHMEN.

Wird jede Störung in unserer Funktion FEHLER UND MAßNAHMEN erfasst, entsteht ein Überblick aller offenen, in Bearbeitung liegenden und abgeschlossenen Fehlertickets. Zahlreiche Statistiken und Reports lassen sich daraus ableiten. Neu erfasste Fehler sind der richtigen Bearbeitergruppe oder dem richtigen Bearbeiter zuzuweisen. Auch hier geht es wieder um Effizienz und Geschwindigkeit.

SCHNELLSTMÖGLICHE FEHLERBEHEBUNG

Optimal ist, wenn nach einer Störungsmeldung die „Entstörer“ möglichst schnell über den Sachverhalt informiert sind. Mit Kenntnis des Fehlerbildes können sie die richtigen Maßnahmen einleiten, ggf. Werkzeuge und Messmittel mitnehmen und Ersatzteile beschaffen. Damit wird sichergestellt, dass das richtige Personal mit den notwendigen Hilfsmitteln am Fehler arbeitet und diesen schnellstmöglich beseitigt.

 

Schnelle Erfassung und Disponierung reduziert die Wiederherstellzeit und erhöht die Verfügbarkeit. Für die Nachhaltigkeit ist eine sinnvolle Dokumentation der Fehlerzustände und der dazu passenden Maßnahmen sinnvoll. Hierzu wird die Funktion Wartung und Inspektion bei Bedarf mit der Funktion WISSEN verknüpft.

MeinInstandhalter-Fehlerbehebung-Entstörungen-Maßnahmen
MeinInstandhalter-Fehlertickets-Fehlerbehebung

Die ganzheitliche Funktion Wartung und Inspektion ist in die Gesamtstruktur der Funktionen von MEIN INSTANDHALTER eingebunden. Zahlreiche Querverweise, beispielsweise die Sichtung aller Fehler je Objekt, inkl. der damit verbundenen Reports, sind somit möglich. Auch an Predictive Maintenance ist gedacht. Sollten Maschinen und Anlagen ihre Fehlerzustände automatisch melden, kann hierfür die Funktion EREIGNISSE verwendet werden.

 

Die daraus abgeleiteten Aktionen werden dann mit der Funktion FEHLER UND MAßNAHMEN gehändelt. Natürlich beinhaltet FEHLER UND MAßNAHME auch eine angemessene Qualitätssicherung, d.h. eine Prüfung, ob die Maßnahmen tatsächlich geeignet waren, den Fehler zu beseitigen.

UNSER FUNKTIONSUMFANG AUF EINEN BLICK

Alles Features und Möglichkeiten

MeinInstandhaler-Kontakt

KONTAKT

So erreichen Sie uns.

MeinInstandhalte-Testversion-kostenlos

DEMO

So testen Sie uns.

MeinInstandhalter-Newsletter

NEWSLETTER

So hören Sie von uns.

Hohe Effizienz in der Wiederherstellung

Wiederherstellzeit erheblich verkürzen, Personal und Ersatzteile richtig disponieren und die Verfügbarkeit damit deutlich erhöhen.

WIEDERHERSTELLZEIT VERKÜRZEN

Durch eine schnelle und einfache Erfassung von Fehlern und deren einfache Disposition auf die richtigen Bearbeiter, reduzieren Sie die Wiederherstellzeit und erhöhen die Verfügbarkeit Ihrer technischen Anlagen und Systeme.

UMFASSENDE REPORTS UND STATISTIKEN 

 

Durch die Sammlung sämtlicher Fehler in einer Funktion sind umfangreiche Reports und Statistiken möglich. Damit können Sie strategisch die Bearbeitungszeit von Fehlern reduzieren und wiederum die Verfügbarkeit erhöhen.

KEINE MEDIENBRÜCHE

 

Durch die moderne Webarchitektur können Sie geräteübergreifend (nur über den Browser) vom Desktop über jede Art von Mobile Devices einen durchgängigen Entstörprozess sicherstellen. Sowohl die Erfassung der Fehler, deren Disponierung, Abarbeitung, Dokumentation und Kontrolle erfolgt in einem Tool. Sie haben keine Medienbrüche und müssen sich nicht mehrfach an verschiedenen Tools anmelden. Das reduziert Komplexität und spart Zeit.

ZENTRAL AN EINER STELLE WEITERARBEITEN

 

Durch die Schnittstelle zur Funktion Ereignisse werden manuell oder automatisch eskalierte Fehler mit dem gleichen Prozess abgearbeitet, d.h. erfasst, disponiert, durchgeführt, dokumentiert und geprüft. Alles an einem Ort, alles in einer Hand.

VORHANDENES WISSEN NUTZEN

Durch die Schnittstelle zur Funktion WISSEN werden den jeweiligen Fehlern auch die passenden Maßnahmen zugeordnet. Das Ganze wird in Bezug zum Objekt abgelegt. Sie können damit von vergangenen Fehler- und Lösungskombinationen profitieren. Sie lösen die Fehler schneller. Sie können vorhandenes Wissen nutzen. Sie reduzieren Aufwand, sparen Zeit und Mühe. Sie machen jeden Fehler tatsächlich nur einmal.

AUSGEFEILTE ROLLENKONZEPT

 

Durch das ausgefeilte Rollenkonzept von MEIN INSTANDHALTER können unterschiedlichste Personen, aber auch Firmen, am Prozess der Entstörung beteiligt werden. Interne und externe Fachkräfte können über die Funktion FEHLER UND MAßNAHMEN mit der Bearbeitung von Fehlern beauftragt werden. Über diverse Statistiken lässt sich im Nachhinein feststellen, wer wie lang für entsprechende Tätigkeiten benötigt hat.

PRÜFEN UND STEUERN

Sie können mit den Statistiken, die sich aus Fehler und Maßnahmen ergeben, SLAs (Service Level Agreements), Zielvereinbarungen, aber auch Verträge mit Externen prüfen, monitoren und steuern.

MeinInstandhaler-Kontakt

KONTAKT

So erreichen Sie uns.

MeinInstandhalte-Testversion-kostenlos

DEMO

So testen Sie uns.

MeinInstandhalter-Newsletter

NEWSLETTER

So hören Sie von uns.

Unsere Beispiele (PDF)

Typische Einsatzfälle

Wie lässt sich MEIN INSTANDHALTER

praktisch nutzen?

Was sind typische Einsatzfälle?

Wie nutzen andere MEIN INSTANDHALTER?

Lassen Sich sich von einigen Beispielen unsere Mehrwerte aufzeigen.

UNSERE PRODUKTMEDIEN

Alles was Sie benötigen

Tauchen Sie jetzt in die Welt von MEIN INSTANHDALTER ein und stöbern Sie in unseren Produktmedien.

 

Finden Sie hier unsere Produktbroschüre, Fachinformationen, unsere Druckmöglichkeit der Internet und vieles mehr.

MENSCHEN.

PROZESSE.

SOFTWARE.

Sie haben noch Fragen?

Kein Problem - ich bin für Sie da.

ALEXANDER BIRLE

Produktexperte

RÖWAPLAN AG

Hohenstadter Straße 11 | 73453 Abtsgmünd | Telefon 07366 9626 - 0 | E-Mail info@roewaplan.de